13.11.2020, von Christopher Isensee

Unterstützung des Gesundheitsamts gegen die Pandemie

Seit einer Woche Verstärkung des Teams im Corona-Drive-In der Stadt Salzgitter

Quelle: Erik Westermann / BZV

Der Corona-Unterstützungs-Einsatz der Berufsfeuerwehr Salzgitter im Gesundheitsamt Salzgitter wird auch diese Woche mit zwei speziell geschulten Einsatzkräften des THW Salzgitter fortgesetzt. Zusammen mit den Partnern DRK, JUH und DLRG unterstützt das THW die Feuerwehr beim Betrieb des Corona-Testzentrums Salzgitter. Der Betrieb dieses Zentrums war auf Grund von coronabedingtem Personalausfall im Gesundheitsamt in der letzten Woche gefährdet. Seit Montag, 9. November, sind dort zusätzlich eine Soldatin und ein Soldat der Bundeswehr (Sanitätsregiment 1 aus Weißenfels) eingesetzt.

 

Die Einsatzaufgaben des THW vor Ort sind die technische und infrastrukturelle Sicherstellung des Betriebes des Corona-Testzentrums, sowie der allgemeinen Verwaltung und der damit verbundenen Logistik. Am vergangenen Freitag, 6. November, war Oberbürgermeister Frank Klingebiel zu Besuch im Testzentrum. Dort sagte er: „Ich bin froh das unsere Hilfsorganisationen gerade in diesen bewegten Zeiten eng an unserer Seite stehen und danke allen Einsatzkräften der Hilfsorganisationen und deren Arbeitgeber für die kurzfristige und unbürokratische Hilfe. Der organisationsübergreifende Einsatz der Hilfsorganisationen im Gesundheitsamt zeigt, wie gut wir in Salzgitter kooperieren.“


  • Quelle: Erik Westermann / BZV

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.