14.06.2019, von Christopher Isensee

Unterrichtsfach „THW“

Schüler der Emil-Langen-Realschule lernen beim Technischen Hilfswerk

Quelle: Salzgitter Zeitung / Jürgen Stricker

Wir gehen neue Wege. Aus der Frage wie man das THW in der Bevölkerung bekannter macht, Menschen für Technik und ehrenamtliche Arbeit begeistern kann, ist eine Idee geboren.

An der Emil-Langen-Realschule gibt es seit Februar das Schulfach „THW“. Im Rahmen eines gemeinsamen Projekts im Rahmen des Ganztagesangebots findet jeden Mittwochnachmittag der Unterricht beim THW in Salder statt. 12 Schüler lernen hier die Aufgaben eines THWler kennen, was gleichzeitig auch einen Nutzen für die schulische Ausbildung hat. Hier kann der Lehrstoff aus dem Mathematik- oder Physikunterricht in der Praxis vertieft werden. Wie war das nochmal mit dem Hebelgesetz? Mit einer Brechstange wird kurzer Hand mit minimaler Kraft eine schwere Last angehoben. Faszinierend einfach. Doch auch weitere Themen wie Flaschenzugprinzip, Rollwiederstand oder Reibung können anschaulich erlebt werden. Zusätzlich lernen die Jugendlichen hier den Umgang mit Werkzeugen, beispielsweise im Themenbereich der Holzbearbeitung.

Doch neben den technischen Fertigkeiten wird etwas wesentlich wichtigeres vermittelt, die Teamarbeit und das Wissen, wie wichtig ehrenamtliche Arbeit für die Gesellschaft ist.

Das Fazit zur bisherigen Zeit: „Gelungenes Projekt mit beiderseitigem Nutzen“. Die Schüler sind begeistert und mit Eifer dabei. Die Lehrer sind begeistert von den Möglichkeiten schulischen Stoff praktisch zu schulen und wollen wenn möglich weitere ehrenamtliche Projekte in den Lehrplan integrieren. Und das THW? Das ist begeistert von den Jugendlichen. Zwar ist es sehr Zeit und Kräfte bindend, doch es lohnt sich. Denn die Jugendlichen sind interessiert und stellen viele Fragen. Und die größte Belohnung ist das bereits mehrere Jugendliche sich dazu entschlossen haben der Jugendgruppe beizutreten.


  • Quelle: Salzgitter Zeitung / Jürgen Stricker

Alle Rechte am Bild liegen beim THW Ortsverband Salzgitter. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.