06.10.2017, von Christopher Isensee

Sturm Xavier wütet über Norddeutschland

Orkan Xavier sorgte wie vielerorts auch in Salzgitter für Unwetterschäden. Das THW unterstützte die Feuerwehr bei der Abarbeitung der vielen Einsätze.

Manpower - Gemeinsam sind wir stark!

Doch bevor an ein Ausrücken zu denken war, musste der erste Einsatz auf dem eigenen Gelände erfolgen. Der auf unserem Gelände stehende Mast eines Mobilfunkanbieters war umgestürzt und blockierte die Ausfahrten. Nach dem Beräumen des Hofes konnte nun endlich die Einsatzbereitschaft an die Leitstelle gemeldet werden.

Es folgte die Alarmierung zur Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Hallendorf. Auf der Verbindungsstraße zwischen Hallendorf und Bleckenstedt war eine Eiche über die Fahrbahn gestürzt. Die Eiche mit über einem Meter Stammdurchmesser wurde zerlegt und mit der Seilwinde des Gerätewagens von der Straße gezogen. Doch den restlichen Weg legte der Stamm mit Manpower zurück. Getreu dem Motto: Nur gemeinsam sind wir Stark!

Danach ging es weiter nach Bruchmachtersen, hier war eine Birke auf ein Haus gekippt. Um die Lage bewältigen zu können, wurde eine Drehleiter der Berufsfeuerwehr nachalarmiert. Der Baum wurde gesichert und mit Hilfe der Motorsäge aus der Drehleiter heraus abgetragen. So konnte der Schaden am Haus möglichst gering gehalten werden. Der Einsatz zog sich bis in die Abendstunden hin. Anschließend konnten wir einrücken und die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

 

Vielen Dank für die super Zusammenarbeit!


  • Manpower - Gemeinsam sind wir stark!

  • Umgestürzter Mobilfunkmast auf dem eigenen Gelände

  • Baum auf Verbindungsstraße

  • Baum auf Verbindungsstraße

  • Baum auf Verbindungsstraße

  • Baum auf Haus - Beginn der Sicherungsarbeiten

  • Baum auf Haus - Zerlegen mit der Motorsäge

  • Drehleiter der Berufsfeuerwehr - Motorsägenführer vom THW

Alle Rechte am Bild liegen beim THW Ortsverband Salzgitter. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.