19.08.2018, von Christopher Isensee

Sicherheitswache beim Kultursommer

Feuerwehr, Johanniter Unfallhilfe und THW leisten gemeinsame Sicherheitswache beim Kultursommer im Schloss Salder

Alljährlich findet der Kultursommer im Schloss Salder statt. Dieses Jahr standen an vier Abenden Top-Acts auf der Bühne, die auf Grund der zu erwartenden Besucherzahlen ein entsprechendes Sicherheitskonzept erforderten. Letzte Woche waren es Howard Carpendale und Jethro Tull. Diese Woche waren es Nina Hagen und Gentleman, der zum rühmenden Abschluss den Schlosshof mit gut 3000 Besucher einheizte.

Fluchtwege, Aufenthaltsbereiche und Parkplätze mussten ausgeleuchtet werden, der Brandschutz hinter den Kulissen bereitstehen und der Rettungsdienst anwesend sein.

Neben den fachlichen Aufgaben im Rahmen der Sicherheitswache übernahmen wir mit unserer Küchencrew auch die Bewirtung der eingesetzten Kräfte. 

Am Abschlussabend, nach dem Auftritt von Gentleman, gab es eine mehrfache Würdigung für die geleistete Arbeit. Gentleman bedankte sich persönlich bei uns! Doch nicht nur er bedankte sich, auch mehrere Besucher zeugten uns Anerkennung. Wir bekamen Sätze wie „Danke Jungs das ihr auf uns aufgepasst habt“ oder „gut das es euch gibt“ zu hören.


  • Aufstellung der Fahrzeuge vor dem Schloss.

  • 50kVA Aggregat. Ausleuchtung des Ein- und Ausgangs in den Schlosshof.

  • 25m Lichtmast. Ausleuchten der Parklätze neben dem Schloss.

  • Letzte Vorbereitungen in der Küche.

  • Im Hintergrund, bereitgelegte Ausrüstung für den Brandschutz.

  • Stets einsatzbereit.

  • Eindruck vom Schlosshof.

  • Dank und Anerkennung, Foto mit Gentleman.

Alle Rechte am Bild liegen beim THW Ortsverband Salzgitter. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.