19.12.2020, von Christopher Isensee

Rudolf hatte schwer zu schleppen

Vorgezogene Weihnachtsgeschenke für die KameradInnen

Werkstattcontainer

Der Weihnachtsmann hat dieser Tage viel zu tun. Im Namen der THW Leitung, dem THW Länderverband Bremen und Niedersachsen sowie der Regionalstelle Braunschweig übergab er dem Ortsbeauftragen für jede Kameradin und jeden Kameraden eine Geschenktüte. Diese ist ein Dankeschön für die geleistete Arbeit, aber auch für den Verzicht und die Zurückhaltung, die die Pandemie uns abverlangt. 

Doch wie sollten die Geschenke in diesen Tagen an die Frau und den Mann gebracht werden? „Weihnachtsfeier to go“ war das Motto. In festgelegten Zeitfenstern konnten die Kameradinnen und Kameraden ihre Präsente entgegennehmen.

Doch das waren nicht alle Geschenke, die der Weihnachtsmann mitgebracht hat. Rudolf hatte mit dem Schlitten schwer zu kämpfen, als er sich auf den glatten Straßen nach Salzgitter kämpfte. Denn für die Fachgruppe Logistik Materialwirtschaft hatte er einen Werkstattcontainer dabei.

Der Werkstattcontainer wird den bisherigen Werkstattanhänger aus den siebziger Jahren ablösen. Da der zum Werkstattcontainer gehörende Multifunktionsanhänger noch nicht vorhanden ist, nutzen wir vorübergehend eine Lafette des Ortsverbandes Elze.  An dieser Stelle einen besonderen Dank für diese Leihgabe.

  

In dem Sinne, feiert ein besinnliches Fest, rutscht gut ins neue Jahr und bleibt gesund!


  • Werkstattcontainer

  • Werkstattcontainer mit Hebesystem

  • Innenraum der Werkstatt

  • Geschenke für die Helfer

Alle Rechte am Bild liegen beim THW Ortsverband Salzgitter. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.