19.01.2018, von Christopher Isensee

Friederike sorgt für Arbeit

Sturm Friederike sorgt auch in Salzgitter für zahlreiche Einsätze für Feuerwehren und THW

Vom Dach gewehte Blechelemente wurde von der Straße gesammelt.

Neben den Feuerwehren im Salzgitteraner Stadtgebiet wurde auch der THW Ortsverband Salzgitter um 14:54 Uhr in Bereitschaft versetzt. Über das ganze Stadtgebiet verteilt kam es zu zahlreichen Einsätzen, vorwiegend die Beseitigung von Gefahren durch herabstürzende Dachteile oder entwurzelte Bäume.

Durch das hohe Einsatzaufkommen agierten die Einheiten des Ortsverbandes autark. Zugführer und Fachberater übernahmen Erkundungsaufgaben und die Bergungsgruppen arbeiteten mehrere Einsatzstellen ab.

An zwei Altenheimen, einem in Lebenstedt und einem in Bad, lösten sich Teile der Flachdächer und drohten herabzustürzen. Die teils herabhängenden Teile wurden gesichert und die losen Elemente auf dem Dach mit Sandsäcken beschwert.

An mehreren Stellen mussten entwurzelte Bäume von der Straße geräumt werden.


  • Vom Dach gewehte Blechelemente wurde von der Straße gesammelt.

  • Altenheim in Lebenstedt, Flachdach musste gesichert werden.

  • Wichtige Ausstattung: Auffanggurte zur Sicherung bei den Arbeiten auf dem Dach.

  • Altenheim in Bad, Flachdach musste gesichert werden.

  • Sicherung von Gefahrenstellen im Straßenverkehr

Alle Rechte am Bild liegen beim THW Ortsverband Salzgitter. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.