24.04.2020, von LV HBNI

Auf allen Ebenen dabei

Die Fähigkeiten und Einsatzmöglichkeiten des THW kennen und vermitteln, das ist die Aufgabe der Fachberaterinnen und Fachberater im THW. Auch in der aktuellen Einsatzlage sind sie auf allen Ebenen gefragt, um die Landkreise und das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport (NMI) über das Leistungsspektrum des THW zu beraten. Die ehrenamtlichen Helfer Daniel Schmock, Thomas Kolodzi und Volker Nowak sind abwechselnd seit dem 16. März als Verbindungspersonen THW im Kompetenzzentrum Großschadenslagen des Landes Niedersachsen (KomZ) tätig.

Volker Nowak ist auch Ortsbeauftragter im Ortsverband Salzgitter. Quelle: THW/OV Salzgitter

Der Tagesablauf im KomZ ist klar geregelt: Beginn ist um acht Uhr morgens und es gibt zu festen Zeiten eine Lagebesprechung, bei der alle zu Wort kommen. Dazwischen steht der Informationsaustausch mit den anderen Stabsmitgliedern im Fokus, um aufkommende Fragen schnell zu klären und Lösungen zu finden. Es gibt daher eine rege Kommunikation im Stab selbst und mit dem Leitungs- und Koordinierungsstab (LuK-Stab) in der Landesverbandsdienststelle in Hannover per Mail und Telefon.   

Der aktuelle Einsatz ist auch für die Stäbe von großer Herausforderung, denn auch hier müssen die gesetzlichen Regelungen eingehalten werden. „Abstand halten und die Hygienevorschriften sind hier das A und O“, erklärt Daniel Schmock, der auch als Zugführer im Ortsverband Osnabrück tätig ist. „Bei jedem Betreten der Räume werden Hände desinfiziert und die Arbeitsplätze haben den geforderten Mindestabstand.“ Auch weitere Hygienemaßnahmen werden durchgeführt, damit ein mögliches Gesundheitsrisiko ausgeschlossen werden kann.

Kernkompetenzen vermitteln – als Fachberater im Einsatz

„Wir machen hier in Niedersachsen viel im Bereich Logistik und Transporte. Mit unserem Wissen können wir deshalb auch den Logistikbereich im Stab sehr gut unterstützen“, erklärt Thomas Kolodzi, der als erster ehrenamtlicher THW-Fachberater die Funktion von Michael Matrian, zu dem Zeitpunkt Referatsleiter Einsatz, übernommen hat. Matrian war zu Beginn als Verbindungsperson eingebunden und hat die Aufgabe an das ehrenamtliche Team abgegeben. Seit dem 22. März ist dann noch Volker Nowak und seit Anfang April Daniel Schmock zur Gruppe der „Verbindungspersonen THW für das KomZ“ hinzugekommen.  

Die Einbindung des THW in die örtlichen Einsätze ist regional unterschiedlich gefragt - von Transportfahrten bis hin zum Aufbau von Behelfskrankenhäusern oder auch Kommissionierung der beschafften Ausstattung ist einiges dabei. „Die Hauptaufgabe auf Ebene des Landes ist die Versorgung mit Schutzausstattung für das ganze Land“, informiert Volker Nowak. Der Aufbau von Testzentren oder auch Behelfskrankenhäusern wiederum werde durch die Kommunen angefragt und beauftragt.

Daniel Schmock erläutert die Aufgaben als Verbindungsperson im KomZ genauer: „Es geht nicht nur darum, als Fachberater möglichst viele Aufgaben an das THW zu ziehen, sondern auch zu eruieren, welche anderen Möglichkeiten es noch gibt. So können z. B. auch Speditionen Transportaufgaben übernehmen oder Messebauer können beim Aufbau von Behelfskrankenhäusern unterstützen.“

Ausbildung zum Fachberater oder Fachberaterin Stufe 3 und 4

Um diese Position auszufüllen, muss die fundierte Ausbildung zur Fachberaterin oder zum Fachberater oberhalb der Landkreisebene absolviert und bestanden werden - und dafür sind einige Voraussetzungen notwendig. „Zunächst einmal muss mal für diese Ausbildung vom Landesverband vorgeschlagen und dann auch eingeladen werden“, sagt Volker Nowak, Ortsbeauftragter für Salzgitter. „Man sollte vom Wesen her gefestigt sowie stressresistent sein und unser THW mit all seinen Leistungsfähigkeiten an den Bedarfsträger vermitteln können.“  Außerdem sollte man das THW und die besonderen Einheiten wie z. B. den Bereitstellungsraum 500 oder auch den Weitverkehrstrupp genau kennen.

Während Thomas Kolodzi bereits beim Hochwasser 2013 als Fachberater bei der Polizeidirektion eingesetzt war, ist es für Volker Nowak und Daniel Schmock der erste Einsatz auf dieser Ebene. „Für mich ist der Einblick hier im Kompetenzzentrum eine bleibende Erinnerung und wird nicht so schnell vergessen“, merkt Schmock an. „Gerade unsere überörtliche Aufstellung ist eine besondere Kompetenz, denn ob ein Fachberater nun aus dem Norden, Osten, Westen oder Süden Deutschlands kommt, ist egal. Hauptsache, er ist da und kann entsprechend beraten.“

„Als Landessprecher für Niedersachsen freut es mich besonders, dass gerade unsere Herangehensweise als THW-Kräfte an die Einsatzaufträge geprägt ist von Professionalität, Motivation und Zuverlässigkeit“, sagt Thomas Kolodzi begeistert. „Das wird auch hier im Stab positiv anerkannt.“

Solange da KomZ in der aktuellen Situation im Einsatz ist, ist auch das ehrenamtliche Team der Verbindungspersonen weiterhin im Einsatz.

THW

 

Quelle: THW Landesverband Bremen, Niedersachsen


  • Volker Nowak ist auch Ortsbeauftragter im Ortsverband Salzgitter. Quelle: THW/OV Salzgitter

  • Daniel Schmock ist als Fachberater für das THW im Einsatz. Quelle: THW/OV Osnabrück

  • Thomas Kolodzi (rechts) ist Landessprecher für Niedersachsen. Hier auf dem Bild zusammen mit Rolf Rohde, Landessprecher für Bremen. Quelle: THW

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.